Berichte und Bilder

12.10.2017: Seniorenausflug

Erwartungsvoll stürmten alle in den Empfangsraum der Nürnberger Lebkuchenfabrik, ließen sich mit einem Becher Kaffee und natürlich dazu mit einem Lebkuchen verwöhnen und sahen im Film, wie Lebkuchen entstehen und dass einstens ein Kaufmann aus Venedig seiner Frau von seiner Reise diese Nürnberger Spezialität mitbrachte. Auf den Geschmack gekommen, konnten viele dem verlockenden Angebot im Verkaufsraum nicht widerstehen. Lebkuchen sind einfach lecker.
Danach konnten die Senioren mit dem Bus in die Innenstadt fahren dank dem Reiseunternehmen, das eine Sondererlaubnis erwirkt hatte. Der Schöne Brunnen und, weil die Frauenkirche wegen Reinigung geschlossen war, St. Sebald mit seinen Kunstwerken riefen großes Staunen über die große und auch schreckliche Geschichte dieser Stadt hervor. Manche nutzten stattdessen die Zeit zu einem kleinen Bummel über den Hauptmarkt. Die Sonne beschloss diesen schönen Nachmittag mit einem farbenprächtigen Schauspiel.

07.10.2017: Wallfahrt nach Atzmannsricht

Nach einer kurzen Besinnung in der Pfarrkirche machte sich eine kleine Schar ans Treten und Beten bei der Radwallfahrt zum Hl. Wolfgang in Atzmannsricht. Unterwegs beteten wir gemeinsam an verschiedenen Wegbiegungen den kleinen Psalter und feierten in Atzmannsricht die Eucharistie. Vor der Heimfahrt stärkten wir uns mit einer kleinen Brotzeit.

01.10.2017: Erntedank

Was Gott tut, das ist wohlgetan. Wir gehen voll Freud zur Kirch hinan und danken.
Gott gab die Frucht, Schutz, Wachstum und Gedeihen. Er sah all unser Mühen an, die Arbeit unsrer Hände. Er beschenkte uns mit Gnaden.
(nach Gotteslob 835)

23.09.2017: Abend der Ehejubilare

Die Pfarrgemeinde hatte alle Ehepaare, die heuer ein Ehejubiläum feiern können, eingeladen zum Dankgottesdienst in der Pfarrkirche am Samstagabend. 10 Paare waren der Einladung gefolgt und stellten sich danach zum Gruppenfoto auf. Von 25 bis zu 60 Jahren reichte die Zeit ihres gemeinsamen Lebensweges.
Von den Schrifttexten angeleitet, zeigte die Predigt auf, dass christliche Ehe nicht bloß eine Vereinbarung zweier Menschen sei, sondern greifbar und erlebbar mache, wie Gott selber ist: im Gespräch mit uns, in Geduld und Treue zu uns zugewandt, am gemeinsamen Tisch als Vermählte (= miteinander Mahl halten) und als Liebhaber des Lebens (in der Zuneigung zu den Kindern). Die Glück- und Segenswünsche der ganzen Pfarrgemeinde galten den Jubilaren.
Nach einem kleinen Stehempfang setzten sich dann im Pfarrheim die Ehepaare für ein paar kurzweilige Stunden zusammen zu einem regen Gedankenaustausch und lebhaften Gespräch, bestens umsorgt von Damen des Pfarrgemeinderates. Ihnen sei herzlich gedankt.

02.08.2017: Zeltlager 2017

Am Abend eines heißen Tages waren die Eltern ins Zeltlager 2017 unserer KJG im weiten Tal der Heidenaab bei Mantel gekommen. Die Jugendlichen hatten unter freiem Himmel im Schatten am Waldrand zu einer Andacht eingeladen: Besinnung, Gebet und Gesang. Danach war der Hunger groß und die Eltern konnten sich davon überzeugen, dass es ihren eine Woche lang naturnah lebenden Kindern an nichts fehlt dank der umsichtigen und gewohnt guten Betreuung und Verpflegung durch die Lagerleitung der KJG.
1 2 3 4 5 >