Auf ein Wort

Wallfahrt – unterwegs sein zu Gott.
Menschen sind unterwegs zu einem großen Ziel. Schritt für Schritt gehen sie voran. Schritt für Schritt lassen sie das Gegenwärtige zurück. Sie schauen nach vorne. Sie wollen bei IHM ankommen, IHM begegnen im Heiligtum und diese Sehnsucht beflügelt ihren Schritt.
Gläubige Menschen sitzen nicht fest, sie können nicht bleiben, wo sie sind. Abraham ist als Erster aufgebrochen aus seiner Heimat. Maria ging in der Wende der Zeit übers Gebirge zur Verwandten Elisabeth.
Wir Heutigen brauchen nicht alleine zu gehen. Vor uns und mit uns gehen viele. Wenn auch der Weg mühsam wird und uns der Mut verlässt, können, wollen wir einander stützen in der Zuversicht: Das Ziel – Gott – lohnt den weitesten Weg und die größte Mühe. Bei IHM dürfen wir blei-ben für immer.

"Auf ein Wort" - Archiv

Auf ein Wort 19/2017
Auf ein Wort 18/2017
Auf ein Wort 17/2017
Auf ein Wort 16/2017
Auf ein Wort 15/2017
Auf ein Wort 14/2017
Auf ein Wort 13/2017
Auf ein Wort 12/2017
Auf ein Wort 11/2017
Auf ein Wort 10/2017
Auf ein Wort 9/2017
Auf ein Wort 8/2017
Auf ein Wort 7/2017
Auf ein Wort 6/2017
Auf ein Wort 5/2017
Auf ein Wort 4/2017
Auf ein Wort 3/2017
Auf ein Wort 2/2017
Auf ein Wort 1/2017